Seit dem 17.03.2021 besteht für alle Personen an der Industrieschule die Pflicht, beim Betreten einen negativen Coronatest vorzuweisen.

Für Lehrer, Auszubildende und Schulpersonal gibt es unmittelbar nach Betreten des Hauses Testmöglichkeiten. Tragen Sie bis zur Durchführung der Tests in jedem Fall medizinischen Mund-Nasen-Schutz auch in den Klassenzimmern.

Sie werden Selbsttests in Ihrer ersten Unterrichtsstunde der Woche unter Lehreraufsicht im Klassenzimmer durchführen. Ohne einen negativen Selbsttest verwirken Sie Ihr Recht auf Teilnahme am Unterricht, dürfen das Gelände nicht betreten bzw. müssen das Schulhaus verlassen. Bringen Sie dazu unbedingt die von Ihnen und ggf. Ihren Erziehungsberechtigten unterzeichneten Erklärungen (vgl. Elternbrief des Kultusministers) mit.

Wer keine Einverständniserklärung vorweisen kann, muss die Schule verlassen und in den Betrieb gehen!

Alternativ legen Sie Ihrem ersten Lehrer/in eine ärztliche Bescheinigung über einen negativen Coronatest vor, die nicht älter als drei Tage sein darf.