Cisco Networking Academy

Die Industrieschule Chemnitz ist im Rahmen des Cisco Networking Academy Program seit 2006 als Local Academy und seit 2008 auch als Regional Academy tätig.

Für alle Schüler der IT-Berufe werden in jedem Schuljahr unterrichtsbegleitende Kurse angeboten. Damit haben besteht die Möglichkeit sich zusätzlich zum Berufsschulunterricht zum

zu qualifizieren.

Zu empfehlen ist der Besuch ab dem 2. Ausbildungsjahr.
Darüber hinaus steht auch der Kurs

zur Verfügung, zu dem im Anschluss die „CompTIA A+“-Zertifizierung abgelegt werden kann. Dieser kann bereits ab dem 1. Ausbildungsjahr besucht werden

Für alle Kurse steht umfangreiches E-Learning-Material zur Verfügung, welches vorwiegend in englischer Sprache vorliegt. Dadurch verbessern die Teilnehmer auch ihre fremdsprachliche Qualifikation, ihre Chancen auf dem IT-Arbeitsmarkt und bringen ihr Wissen unmittelbar in das Netzwerkmanagement ihres späteren Arbeitgebers ein.

Da alle Kurse unterrichtsbegleitend angeboten werden, fallen keine Kosten an. Die umfangreichen E-Learning-Materialien und Simulationssoftware wie der „Packet Tracer“ werden durch die Firma Cisco Systems den Lernenden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Einzig die Kosten der Zertifizierung müssen von den Teilnehmern selbst getragen werden, da diese nicht durch Cisco Systems selbst vertrieben werden, sondern durch „Pearson VUE“. Erfolgreiche Teilnehmer der Kurse erhalten auf ihre Zertifizierungsgebühren aber einen deutlichen Preisnachlass.

Seit Anfang 2009 können an der Industrieschule Chemnitz auch die von Pearson VUE vertriebenen Zertifizierungsprüfungen durchgeführt werden. Dazu wurde vom Förderverein ein Vertrag mit der Firma Pearson VUE geschlossen, der den Betrieb eines Testcenters ermöglicht. Teilnehmer des Cisco Networking Academy Program haben dadurch die Möglichkeit unmittelbar im Anschluss an die Kurse an den entsprechenden Zertifizierungsprüfungen teilzunehmen.

Als Regional Academy obliegt der Industrieschule Chemnitz auch die Durchführung von Lehrerfortbildungen für die Lehrkräfte der ihr angegliederten lokalen Akademien. Aktuelle Informationen und Termine zu CCNA-Lehrerfortbildungen unter: http://fobit-sn.de

Ansprechpartner

Nick Ciborra (Tel: 0371 / 488 2630, E-Mail: ciborra@industrieschule.de)

Michael Kohls (Tel: 0371 / 488 2626, E-Mail: kohls@industrieschule.de)