Das Berufliche Schulzentrum für Technik I vermittelt den theoretischen Teil des „dualen Systems“ Berufsausbildung. Für eine Aufnahme in die Berufsschule wird in der Regel ein Ausbildungsvertrag mit einem Ausbildungsbetrieb vorausgesetzt. Während die fachpraktische Ausbildung vom Betrieb übernommen wird, ist es vorrangiges Ziel der Berufsschule, die fachtheoretischen Kenntnisse für den jeweiligen Beruf zu vermitteln, aber auch die Allgemeinbildung der Schüler zu fördern. Je nach Ausbildungsberuf und Vorkenntnissen des Auszubildenden dauert die Berufsausbildung – und damit auch die Berufsschule – zwischen 2 und 3,5 Jahren. Der Unterricht wird dabei als Blockunterricht (9 – 15 Unterrichtswochen je Schuljahr) organisiert sein.

 

Schulleitung       Organigramm       CISCO Networking Academy       PearsonVUE Testcenter