Am Freitag, den 31.08.2018 erhielten die Absolventen der Industrieschule aus den Bildungsgängen „Berufskraftfahrer“, „Fachinformatiker“ in den beiden Fachrichtungen „Anwendungsentwicklung“ und „Systemintegration“ sowie „IT-Systemelektroniker“ ihre Abschlusszeugnisse der Berufsschule. Die Erfolgreichsten unter ihnen wurden an diesem Tag für ihre hervorragenden Leistungen bei einer gemeinsamen Veranstaltung in der Aula vor allen Schülern ausgezeichnet. Die Berufs- und Klassenbesten erhielten neben betrieblichem Sponsoring Büchergutscheine als Anerkennung. Immerhin konnten neunundzwanzig Absolventen aus allen Berufen mit einem Notendurchschnitt von 1,7 und besser genannt werde. Der Fachinformatiker Phillip J. erreichte sogar die Traumnote 1,0 und erhielt aus den Händen des Schulleiters Herr Hunger das Buch der Industrieschule. Das Berufsschulzeugnis belegt für die Absolventen die höchste Stufe der schulischen Qualifikation und bildet den Grundstein für künftige Fort- und Weiterbildungen in betrieblichen, meisterlichen und/oder studienqualifizierenden Bereich.