Systemelektroniker (Handwerksberuf HWK)

Tätigkeitsbeschreibung

Systemelektroniker nehmen Systeme und Geräte in Betrieb und halten sie instand.

Sie fertigen, warten und reparieren Geräte und Komponenten. Außerdem analysieren sie elektronische Schaltungen der Digital- und Analogtechnik, finden Fehler und Austauschkomponenten.

Einsatzgebiete

Informations- und Kommunikationstechnik, Medizintechnik, Mess- und Prüftechnik

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre Blockunterricht (Blockplan)

Grundstufe

Im 1. Lehrjahr erhalten alle Elektroniker gleiches Basiswissen:

  • Lernfeld 1 (Grundlagen der Elektrotechnik)
  • Lernfeld 2 (Grundlagen der Installationstechnik)
  • Lernfeld 3 (Grundlagen der Steuerungstechnik) und
  • Lernfeld 4 (Grundlagen der Computertechnik)

Besonderheiten

Der Rahmenlehrplan ist konform mit dem des „Elektronikers für Geräte und Systeme“.

Die Industrieschule verfügt über modern eingerichtete Labore der Steuerungstechnik, Analogtechnik, Microcomputertechnik, SPS und Pneumatik.

Ansprechpartner ISC

Herr Kleiber (Fachleiter) Tel. 0371 / 488 2607

Frau Heinicke (Fachkonferenz) Tel. 0371 / 488 2626


Berufsinformationen in BERUFENET (Bilder, Film, Downloads)

Rahmenlehrplan