Kraftfahrzeugmechatroniker/in (Beruf der Handwerkskammer oder der Industrie- und Handelskammer)

Tätigkeitsbeschreibung

Kraftfahrzeugmechatroniker und Kraftfahrzeugmechatronikerinnen werden für einen Einsatz in Autohäusern mit Markenbindung oder freien Werkstätten, im öffentlichen Dienst (Polizei), sowie privaten oder kommunalen Transportunternehmen ausgebildet.

Bei der Ausbildung unterscheidet man nach beruflichen Einsatzschwerpunkten:

  • Personenkraftwagen-Technik
  • Nutzfahrzeugtechnik-Technik
  • Motorradtechnik
  • Fahrzeugkommunikationstechnik

Sie führen an den Fahrzeugen erforderliche Wartungsarbeiten und Reparaturen nach den Vorgaben der Fahrzeughersteller durch, beherrschen den Umgang mit moderner Diagnosetechnik und Spezialwerkzeugen.

Im Bedarfsfall beraten Sie Kunden bei der Auswahl von Verschleißteilen und beantworten Kundenanfragen fachgerecht.

Die berufliche Tätigkeit erfordert:

  • gute Allgemeinbildung
  • umfangreiches technisches und technologisches Wissen
  • fachlich fundiertes und kostenbewusstes Handeln
  • Einhaltung rechtlicher Bestimmungen
  • umweltgerechtes und ökonomisch bewusstes Verhalten
  • Kommunikations- und Argumentationsfähigkeit
  • Flexibilität sowie Aufgeschlossenheit gegenüber Innovationen und
  • die Bereitschaft, sich ständig weiterzubilden

Fremdsprachenkompetenzen verbessern die Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Einsatzgebiete

Autohäuser, freie Werkstätten, private und kommunale Transportunternehmen

Ausbildungsdauer

3 ½  Jahre in Blockunterricht (Blockplan)

Inhalte

Neben dem für alle Berufe obligatorischen allgemeinbildenden Bereich, werden folgende Lernfelder im fachlichen Bereich angeboten:

  • Mechanische und mechatronische Systeme instandsetzen
  • Elektrik, Elektronik und Diagnose
  • Interaktionen der Steuerungs- und Regelungstechnik erkennen

Besonderheiten

Ausbildung nach neuen Lehrplänen mit der Besonderheit des Praxisunterrichtes in unserer Werkhalle.

Die Industrieschule verfügt für die Ausbildung in diesem Beruf über modern eingerichtete Labore der Steuerungstechnik und Informatik sowie gerätegestützte Lerninhalte an Fahrzeugen.

Ansprechpartner ISC

Herr Oertel (Fachleiter) Tel. 0371 / 488 2609

Herr Oertel (Fachkonferenz) Tel. 0371 / 488 2609


Berufsinformation in BERUFENET (Bilder, Film, Downloads)

Anmeldeformular