Eisenbahner im Betriebsdienst (Monoberuf IHK)

Tätigkeitsbeschreibung

Eisenbahner/-in im Betriebsdienst arbeiten in Eisenbahnverkehrsunternehmen des Reise- und Güterverkehrs oder in Eisenbahninfrastrukturunternehmen. Sie sorgen unter anderem als Fahrdienstleiter oder Triebfahrzeugführer für den reibungslosen und betriebssichere Beförderungsprozesse.

Einsatzgebiete

Fachrichtung Fahrweg

  • Fahrdienstleiter   ESTW    (Elektronisches Stellwerk)
  • Fahrdienstleiter  PD          (Produktionsdurchführung: Mechanisches Stellwerk, Elektromechanisches Stellwerk, Gleisbildstellstellwerk)

Fachrichtung Lokführer und Transport                  

  • Güterverkehr
  • Reiseverkehr

Ausbildungsdauer

3 Jahre in Betrieb und Berufsschule  ( Blockunterricht )

Besonderheiten

Die Industrieschule Chemnitz besitzt ein Betriebsfeld, um qualitativ hohe und leistungsorientierte Ausbildung zu gewährleisten.  In diesem Betriebsfeld ist es möglich, theoretisches Wissen praxisnah anzuwenden.  Es können nahezu alle Situationen aus dem Eisenbahnregelbetrieb sowie Abweichungen, Besonderheiten, Unregelmäßigkeiten und Störungen im Bahnbetrieb simuliert werden.

Ansprechpartner

Herr Krüger (Fachleiter)                                  Tel. 0371 / 488 2606

Frau Voigt   (Leiterin  der Fachkonferenz)      Tel. 0371 / 488 2632


Berufsinformation in BERUFENET (Bilder, Film, Downloads)